Kategorienarchiv: Wie ich das sehe….

Deutsches Schulsystem – Dringend sanieren!

Was ist das für ein Schulsystem, wo ein großer Teil der Kinder jeden Tag froh ist, wenn der Schultag überstanden ist. Was soll man davon halten, wenn die Schüler sich vor allem auf Ferien freuen oder zumindest auf Tage, an denen sie nicht zur Schule müssen. Ein erschreckend großer Teil der Schüler leidet unter Bauch- oder Kopfschmerzen, viele Kinder bekommen regelmäßig Medikamente aus der Gruppe der Betäubungsmittel, nur damit sie einigermaßen ruhig und gesittet an einem Unterrichtstag teilnehmen können. Diesbezüglich lautete auch unlängst die Titelüberschrift vom Spiegel: „Ich kann nicht mehr“, und meinte damit Aussagen von Schülern, wie diese bundesweit unter den Bedingungen unseres Schulsystems leiden und es kaum noch …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://eckart-warnecke.de/deutsches-schulsystem-dringend-sanieren/

Abitur – Die Sieger werden gefeiert, die Verlierer sieht man nicht

Ein paar nachdenkliche Gedanken kommen mir immer wieder, wenn ich in Zeitungen oder Fernsehen Bilder und Darstellungen von jungen Menschen zu sehen bekomme, die völlig ausgelassen das Erlangen ihres Abiturs feierten. Bilder voller glücklicher Gesichter, klatschender Hände, tanzender Menschen – alle sozusagen „ total happy.“  Es wird berichtet über eine sehr schön inszenierte und selbst gestaltete Feier, von interessanten Ideen und großer Professionalität. Aber was machen eigentlich diejenigen, die es nicht geschafft haben? Was wird aus den Verlierern? Oder zumindest aus denjenigen, denen der Schulweg nicht so leicht fiel und sie sich wegen schlechterer Noten nicht so wie Sieger fühlen? Mir fällt einer meiner früheren Mitschüler ein. Er schaffte das …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://eckart-warnecke.de/abitur-die-sieger-werden-gefeiert-die-verlierer-sieht-man-nicht/

Steuerbetrug, Steuerschlupflöcher – der Skandal liegt eigentlich ganz woanders

„Wir wurden von der Finanzbranche und den Politikern gnadenlos abgezockt, werden es auch jetzt gerade und das wird auch in Zukunft so weitergehen, wenn wir nicht endlich was dagegen unternehmen.“  (Matthias Weik, Wirtschaftsfachmann)   Als die Nachricht um die Welt ging, dass man der Presse eine Festplatte mit einer unglaublichen Menge an Daten von sogenannten “Steuersündern” zugespielt habe, die es jetzt erst mal auszuwerten gäbe, da fand ein ziemlicher Aufschrei statt. Nicht nur, dass es dabei um die unglaubliche Menge von geschätzten 25 bis 32 Billionen Euro ging, die die Reichen sozusagen der breiten Bevölkerung stehlen, sondern etliche Politiker und Strafrechtler meinten auch noch, die Festplatte solle lieber der Strafverfolgung …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://eckart-warnecke.de/steuerbetrug-steuerschlupflocher-der-skandal-liegt-eigentlich-ganz-woanders/

Wach werden in der Über-Lebenskampfgesellschaft

„Wer sich nicht bewegt, spürt auch seine Fesseln nicht.“ Rosa Luxemburg Was wir heute erleben, lässt sich vergleichen mit Katastrophen biblischen Ausmaßes; und wenn wir ehrlich sein wollen, so steht zu befürchten, dass wir direkt vor einer solchen Katastrophe stehen. Und was noch viel schlimmer ist, wir stehen davor mit offenen Augen und sehen trotzdem nicht, was auf uns zu kommt. Wir wissen zwar eigentlich, dass Wachstum nicht unbegrenzt gesteigert werden kann und dass es nach dem Auf- auch den Abschwung gibt – ähnlich einem Baum, der zwar oft recht rasch in die Höhe wächst, doch irgendwann ist seine Maximalhöhe erreicht und von da an geht’s dann rückläufig. Was wir …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://eckart-warnecke.de/wach-werden-in-der-uber-lebenskampfgesellschaft/

Euro-Rettung? – „es ist zum Kaputtlachen“

  Es ist zum Kaputtlachen, wenn alles nicht so dramatisch wäre. Da treffen sich alle möglichen Staatenlenker und Fachleute zum soundsovielten Mal; versammeln sich, um über Vorschläge für die „Eurorettung“ zu beratschlagen und abzustimmen, und tun dabei so, als würde es sich um einen Kampf auf Leben und Tod handeln. Das Wort von der „Operation am offenen Herzen“ wird gebraucht. Aber geht es wirklich um die Rettung des Euro? Nach Außen hin wird das zumindest so plakatiert. Geht man dazu allerdings ein wenig auf Distanz, so lässt sich fragen: „Wieso eigentlich Rettung (des Euro)? Wenn er gerettet werden soll, von wem wird er bitteschön denn angegriffen, wer will ihn vernichten …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://eckart-warnecke.de/euro-rettung-es-ist-zum-kaputtlachen/

Wie bei der Stasi – Überwachung, wohin man schaut!

ew. Seit 2006 zeichnen laut Andreas Salch („Angst vor Überwachung“, in Süddeutsche Zeitung vom 19.10.2011) automatisierte Kennzeichen-Erfassungsgeräte an bestimmten Straßen in Bayern die Kennzeichen aller vorbeifahrender Fahrzeuge auf. Gegen diese Generalaufzeichnung wurde jetzt Klage eingereicht, da dies verfassungsfeindlich ist – soweit der Anwalt Udo Kauß aus Freiburg. Er bezeichnet es als „Eingriff in das allgemeine Persönlichkeitsrecht durch den Staat“. Fast möchte man annehmen, man befinde sich in einer modernen Version der DDR-Stasi. Gesammelt wird, wo es nur geht. Und immer mit dem Argument der Verbrechensaufklärung, bzw. der Terrorismusabwehr. Als schlichter Bürger fragt man sich allerdings, was wirklich hinter diesem Sammel- und Überwachungswahnsinn steckt. Wusste man im Grundsatz früher in der …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://eckart-warnecke.de/wie-bei-der-stasi-uberwachung-wohin-man-schaut/

Burn-out und Meditation

Was haben die buddhistische Lehre und psychische Erkrankungen, wie Angststörungen, Depressionen, Zwänge, Erschöpfung oder Süchte miteinander zu tun? Wir leben in einer extrem schnelllebigen Zeit, die dadurch charakterisiert wird, dass das, was heute hochmodern ist, morgen schon wieder überholt erscheint. Der Spruch vom lebenslangen Lernen kursiert – nur ist das alles gut? Fühlen wir uns nicht immer mehr wie Getriebene in einem Hamsterrad? Und gleichzeitig beschleicht uns der Eindruck, wir kämen mit dem Tempo nicht mehr mit? Ein tibetischer Lehrer meinte unlängst, wir würden in einem Zeitalter leben, in dem das nächste Produkt von Apple deutlich wichtiger erscheine, als der zwar schleichende, aber immer mehr sichtbare dramatische Zerfall der gesellschaftlichen …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://eckart-warnecke.de/burn-out-und-meditation/

Schulnoten – die Illusion von der gerechten Bewertung

  „Ziel der Schule muss es sein, Wissen und Lernmotivation  zu vermitteln – und nicht Menschen zu bewerten.“ Georg Lind, Professor für Bildungsforschung   Was sagt das aus, wenn jemand eine Drei in Mathe hat? Ist das jetzt gut oder schlecht? Hat sich so jemand total angestrengt und ganz viel gelernt und wuchs mit der Drei über sich hinaus, oder war er faul und hätte aufgrund seiner Intelligenz selbst mit nur ein wenig mehr Einsatz locker eine Zwei plus oder gar Eins bekommen können? Und sagt so eine Zensur jetzt etwas über den Schüler aus oder eher über den Lehrer? Hätte der Großteil aller anderen Lehrer es verstanden, den Unterrichtsstoff …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://eckart-warnecke.de/schulnoten-die-illusion-von-der-gerechten-bewertung/

» Neuere Beiträge